Öffentliches Verfahrensverzeichnis (§ 4g Abs.2 BDSG)

Das BDSG schreibt in § 4g Abs.  22 Satz 2 vor, dass für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben nach § 4e Satz 1 Nr. 1 verfügbar zu machen hat:

1. Name der verantwortlichen Stelle

Fair Service
Inhaber Sven Günther
Hansestraße 88
38112 Braunschweig

3. Zweckbestimmmung der Datenerhebung:

Gegenstand des Unternehmens: Wir arbeiten im Facility-Management (Gebäudedienstleistungen). Die Datenerhebung,- verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke. Vertragliche Vereinbarung zwischen dem Unternehmen und Kunden, Dienstleisterrn, Lieferanten und Mitarbeitern, sowie die  Erfüllung  der diesbezüglichen Pflichten wie z.B. Übermittlung von Bestellungen, Zusendung von Waare, Bezahlung von Rechnungen/ Gehältern, Einhaltung von Serviceleistungen, die Übermittlung an Behörden usw. Die Daten werden von uns nicht an Dritte weiter gegeben oder zu Werbezwecken verwendet.

4. Beschreibung  der betroffenen Personenngruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien:

Kundendaten, Mitarbeiterdaten sowie Daten von Agenturbetreibern, Lieferanten und sonstiger Dienstleister, sofern diese zur Erfüllung des unter 3. genannten Zweckes erforderlich sind. Diese sind die nachfolgend im Wesentlichen aufgeführten Daten bzw. Datenkategorien:

  • Kunden/Interessenten (Adressdaten, Kontaktkoordinaten (einschl. Telefon-, Fax-und E-Mail-Daten), Vertragsdaten, Betreuungsinformationen einschließlich Kundenentwicklung, Statistikdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten)
  • Interessenten/Nichtkunden (Adressdaten, Interessengebiete, Angebotsdaten)
  • Mitarbeiter, Außendienstmitarbeiter, Bewerber, Praktikanten, Ruheständler, frühere Mitarbeiter und Unterhaltsberechtigte (im Wesentlichen Bewerbungsdaten, Angaben zum beruflichen Werdegang, zur Ausbildung und Qualifikationen); Vertrags-, Stammund Abrechnungsdaten (Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse, Tätigkeitsbereich, Gehaltszahlungen, Name und Alter von Angehörigen soweit für Sozialleistungen relevant, Lohnsteuerdaten, Bankverbindungsdaten, dem Mitarbeiter anvertraute Vermögensgegenstände); Kontaktinformationen; Mitarbeiterstatus; Qualifikationen; Mitarbeiterbeurteilungen; beruflicher Werdegang; Daten zur Personalverwaltung und -steuerung; Arbeitszeiterfassungsdaten sowie Zugangskontrolldaten; Terminverwaltungsdaten; Daten zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen sowie der technischen Systeme; Notfallkontaktdaten zu vom Mitarbeiter ausgewählten Personen, die im Notfall kontaktiert werden sollen;
  • Dienstleister (Adressdaten; Kontaktkoordinaten; Bankverbindungen, Vertragsdaten;
    Terminverwaltungsdaten; Abrechnungs- und Leistungsdaten
  • Im Rahmen des gesetzlich Zulässigen werden die von uns erhobenen Daten von unseren Lieferanten und von uns selbst verarbeitet, ggf. auch in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, externe Auftragnehmer* zur Durchführung von Auftragsdatenverarbeitung entsprechend dem § 11 BDSG sowie externer Stellen und interner Stellen/Fachabteilungen der Firma Fair Service zur Erfüllung des unter 4. genannten Zweckes.

*Wir nutzen teilweise externe Dienstleister, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu erbringen und um Betrugsversuche zu verhindern. Einige dieser Dienstleister erhalten hierzu Zugriff auf einige oder alle der Daten, die Sie uns mitteilen und können in unserem Auftrag auch sogenannte „Cookies“ einsetzen. Diese Unternehmen sind vertraglich verpflichtet, ihre Daten für keine anderen Zwecke zu nutzen, außer für unsere Unterstützung bei der Erbringung von Produkten und Dienstleistungen oder um uns dabei zu helfen Betrugsversuche zu verhindern.
Wenn Sie hiermit nicht einverstanden sind, können Sie in dem von Ihnen verwendeten Browser die Nutzung solcher Cookies deaktivieren und alle bereits vorhandenen Cookies löschen. Die Einzelheiten hierzu entnehmen Sie bitte der Anleitung bzw. der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

6. Regelfristen für die Löschung der Daten:

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und- fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht. Sofern Daten hier-von nicht berührt sind werden sie gelöscht, wenn die unter 3. genannten Zwecke wegfallen.